Die Meerjungfrau

Die Meerjungfrau

die Bedeutung der Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau lebte mit ihrem Vater, dem König des Meeres, ihrer Großmutter und ihren fünf Schwestern unter dem Meer. Als eine Meerjungfrau fünfzehn Jahre alt war, durfte sie an die Oberfläche schwimmen, um die Außenwelt zu betrachten.
Als die kleine Meerjungfrau endlich dieses Alter erreichte, ging sie an die Meeresoberfläche, wo sie ein Schiff an Bord sah, das ein hübscher Prinz ihres Alters war. EIN Sturm ausgelöst, die Schiff kenterte und der Prinz fiel ins Wasser. Die kleine Meerjungfrau rettete ihn, indem sie ihn bewusstlos ans Ufer brachte. In diesem Moment erschien eine junge Frau und die Meerjungfrau rutschte aus. Als der Prinz aufwachte, sah er die junge Frau und dachte, diese hätte ihn gerettet.
Überrascht, dass die Männer sehr schnell sterben, befragte die kleine Meerjungfrau ihre Großmutter. Dies lehrte ihn, dass Männer viel kürzer lebten als Meerjungfrauen, aber dass sie eine hatten Seele ewig. Die kleine Meerjungfrau wollte auch eine ewige Seele haben. "Dafür", sagte ihm seine Großmutter, "musst du dich lieben und heiraten Mann. »
Entschlossen, den Prinzen zu verführen, ging die kleine Meerjungfrau, um den zu finden Hexe Meere. Sie gab ihm einen Trank, der seinen Fischschwanz in menschliche Beine verwandeln würde. Für den Preis dieses Dienstes verlangte die Hexe von der Sirene ihre großartige Stimme und sie schnitt sich die Zunge ab. "Wenn Sie versagen und der Prinz einen anderen heiratet", sagte die Hexe, "würde am Vorabend dieser Ehe Ihr Herz brechen und Sie würden nichts als auf dem Meer schäumen."
Die kleine Meerjungfrau schwamm zum Ufer und trank dort, am Ufer sitzend, das Getränk. Sie fühlte schreckliche Schmerzen, als ob die Klinge eines Schwertes durch sie ging und ohnmächtig wurde.
Als sie aufwachte, stand der Prinz vor ihr, nahm sie bei der Hand und führte sie zum Palast. Wie die Hexe sie gewarnt hatte, schien sie bei jedem Schritt auf scharfen Messern zu laufen. Der Prinz wurde Tag für Tag an die kleine Meerjungfrau gebunden, aber er konnte das junge Mädchen nicht vergessen, das ihn, wie er glaubte, gerettet hatte und das er seitdem nicht mehr gesehen hatte.
Eines Tages wurde der Prinz von seinen Eltern gezwungen, eine Prinzessin zu heiraten. Er sagte der kleinen Meerjungfrau, dass er sie lieber heiraten würde, aber dass er seine Braut treffen müsse. Dort entdeckte er, dass die Prinzessin die Jungfrau des Klosters war, die ihn am Ufer gefunden hatte. Der Prinz verliebte sich sofort in sie und kündigte ihre Ehe an.
Auf dem Rückschiff blickte die verzweifelte kleine Meerjungfrau in die Nacht, als der Prinz von der Liebe der Prinzessin betrunken war. Sie beobachtete im Osten das rosa Leuchten der Morgendämmerung, das ihren Tod bedeuten würde. Plötzlich sah die kleine Meerjungfrau ihre Schwestern auf der Meeresoberfläche. "Wenn Sie den Prinzen mit diesem Messer ins Herz schlagen", sagten sie zu ihm, "würden Sie wieder eine Meerjungfrau werden und könnten mit uns leben." "" Aber die kleine Meerjungfrau konnte sich nicht dazu bringen, den Prinzen zu töten: Sie warf sich ins Meer, aber anstatt sich in Schaum zu verwandeln, schloss sie sich dem an "Air Girls" für seine gute Tat.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen