Das Floss der Unnötigen

Das Floss der Unnötigen


«Machen ist wie wollen, nur krasser.» 

Zitat Valentin Krayl

Wunderschöne Orte unter freiem Himmel, eine exquisite Verköstigung und im Zentrum die seltene Gelegenheit, ein unbezahlbar intimes Konzert während des Sonnenuntergsangs mit Stephan Eicher und seiner Band zu erleben. 
Ja, verehrtes Publikum, wir bauen gerade ein träumerisches Floss, welches 2021 unter der Flagge der Poesie und des Zusammenseins schwimmt.


Was wäre Euch diese Begegnung wert?

Nach einem Mai mit viel Regen, Corona-Regeln, Streams und doch ein paar ersten berührenden Konzerten am Genfersee (Lavaux), geht die Reise nach Bern weiter! Was für ein Glück ist uns widerfahren... die Floss-Bühne darf vom 10. bis 27. Juni in einem Park anlegen, welcher bisher der Öffentlichkeit verborgen war.

Die Villa Morillon, ein Herrschaftsanwesen aus dem 18. Jahrhundert mit weitläufigem Park in Zentrumsnähe ist die Kulisse für unsere Konzert-Residenz. Konzerte jeweils von Donnerstag bis Samstag. Bei schlechter Witterung wird verschoben.

Weitere iNfos & Tickets: www.stephan-eicher.com

Bis bald auf dem Floss.

#leradeaudesinutiles #dasflossderunnötigen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen